Fragen über unser Produkt

Frage: Beim Einbau meiner Badewanne wurde ringsum ein Spalt von ca. 2 cm gelassen und mit Dämmmaterial ausgekleidet, welches mit dem Wannenrand abschließt. Kann ich TeleSeal10 verwenden? In Ihrer Beschreibung geben sie einen Wandvorsprung von 1,8 cm an. Gibt es auch 2,5 cm oder eine andere Lösung für mein Problem?

Antwort: Wir bieten nur einen max. Vorsprung von 1,8 cm an.  Max 5-8 mm sollten in Ordnung sein. 

Frage: Was ist der Unterschied beider Systeme (Teleseal 10 und Rockitseal)?

Antwort: Beide Leistenarten sind für das Abdichten von Bade- und Duschwannen geeignet. Beide sind beweglich (teleskopisch ausziehbar), leicht zu reinigen und schimmelfrei.

Die TeleSeal10 Leiste bietet Ihnen 10mm Bewegungsspielraum, die RockitSeal Leiste 7mm. So ist die Höhe der Leisten auch unterschiedlich.

Der Einbau der RockItSeal Leiste ist etwas einfacher als bei TeleSeal10, da es sich hierbei nur um zwei Leisten handelt. Bei TeleSeal10 um drei.

Hier beide Montageanleitungen zum Vergleich:

TeleSeal10: https://www.teleseal.de/TeleSeal10%20Montageanleitung.pdf

RockItSeal: bitte Reiter RockItSeal auswählen,  Fotomontageanleitung oder Montageanleitung https://teleseal.de/montage/

Frage: Ich plane die Montage auf Fliesen. Wie wird gewährleistet das kein Wasser zwischen Wand und Leiste dringt?

Antwort: Durch die Montage mit dem Dichtungsklebstoff an Wand und Wanne, der hinter den Leisten verborgen ist.

Frage: Kann ich die Leisten auch im Türbereich der Dusche montieren, weil dort ja keine hohe Kante vorhanden ist? Oder warum sind 2 Stangen im Set? Weil wenn nicht, benötigt man doch lediglich 1 Stange für die Ecke??

Antwort: Entlang der Duschabtrennung wird die Leiste nicht montiert. Die zwei Längen sind für entweder eine Badewanne oder drei Seiten einer Duschwanne (mit zwei Ecken). Sie können sich auf der Website einen Bausatz mit nur einer Leiste zusammenstellen.

Frage:

  1. Wie wird zu den 2 Wandleisten der Duschkabine hin abgedichtet?
  2. Vertikal aufgehende Abdichtung der Wandecke. Haben Sie hierfür eine ähnliche Lösung mit Leisten etc., oder bleibt das bei der Silikonfuge?

Antwort:

  1. Wie wird zu den 2 Wandleisten der Duschkabine hin abgedichtet? –> Aus den Montageanleitungen von TeleSeal10/ RockIt Seal: Bringen Sie die Endkappen nicht dort an, wo die Dichtungsenden gegen eine Wand oder z.B. einen Duschtürrahmen anstoßen. Versiegeln Sie einfach die Stoßfuge mit einem sauberen Film des Dichtungsklebstoffes
  2. Für vertikal aufgehende Abdichtungen weiterhin nur Silikonfugen.

Frage: Wie lange dauert die Lieferung nach Bestellung?

Antwort: Wie lange dauert die Lieferung nach Bestellung?

Frage: Ich interessiere mich für Ihren Teleseal 10 Bausatz. Meine Duschwanne hat eine Seitenlänge von 78 cm auf 78 cm. Lassen sich die beiden zum Bausatz gehörenden Schienen auf diese Längen zuschneiden

Antwort: Ja, die Leisten lassen sich auf diese Längen zuschneiden.

Frage: Wir möchten Ihr Produkt ausprobieren (undichte Silikonfuge) Können Sie die Montage machen?

Antwort: Wir machen leider keine Montage. Unser Produkt wurde für den DIY-Heimwerker entwickelt und kann von Ihrem Heizungs- und Sanitärfachmann vor Ort ohne Probleme angebracht werden.

Frage: kann Rockitseal auch beidseitig auf Fliesen angebracht werden. Ich habe eine geflieste Dusche und an der Wand auch Fliese.

Antwort: Es ist möglich. Wichtig ist, dass der Boden eben ist.

Frage: Im Zuge der Renovierung meiner Dusche bin ich auf Ihr Dichtsystem gestoßen. Da ich die Duschwanne (im Wannenträger) an die fertige Fliesenwand anstellen möchte, wäre meine Frage, ob trotzdem ein Wannendichtband nötig wäre

Antwort: Im Gegensatz zu einem Wannendichtband wurde TeleSeal10 entwickelt, um zwischen Fliesen/Wand und Wanne abzudichten, es ist eine unschlagbare Alternative zu Silikon. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Dichtbändern etc. direkt an Ihren Fachmann.

Frage: in wieviel mm Entfernung von der Fliese wird der Klebstoff auf die Duschwanne aufgebracht?

Antwort: 6mm.

Frage: Es geht um die Verklebung der Leisten auf einer Duschwanne sowie auf einer bereits gefliesten Wand.

Könnten Sie mir sagen, was dies für ein Klebstoff genau ist?

Die Verklebung an den Fliesen und an der Duschwanne muss ja dicht sein, ansonsten würde das Wasser hinter der Leiste eindringen?

Antwort: Sowohl Teleseal als auch RockitSeal nutzen eine Art Silikon.

Für RockitSeal: Soudal FixAll

Für TeleSeal: Soudal Silirub 2/S

Frage: Könnten Sie mir bitte die Schenkellänge der Dichtung bekanntgebe

Antwort: Die Dichtung wird in 1,85m langen Einzelleisten geliefert, die schön auf beiden Enden auf Gehrung geschnitten sind.

Frage: Ist Ihr System ausschließlich online bei Ihnen zu kaufen?

Antwort: Wir vertreiben TeleSeal und RockitSeal nur über unsere Website.

Frage: Ist TeleSeal/RockitSeal auch für Acryl-Badewanne geeignet?

Antwort: Ja.

Frage: Könnte Ihr TeleSeal10 helfen und ich könnte die hohen Kosten für eine neue Dusche sparen?

Antwort: Grundsätzlich, Ja, Sie können unsere Leisten (TeleSeal10/RockItSeal) auch in Ihrem Fall anwenden.

Bitte senden Sie ein Foto, damit ich sehen kann, wo die Leiste installiert werden soll.

Frage: Duschbereich ist mit Antikmarmor verfliest und somit sehr uneben. Ist Ihre Dichtung für eine neue Duschtaste geeignet?

Antwort: Bitte senden Sie ein Foto, damit ich sehe, wo die Leiste installiert werden soll.

Frage: Haben sie Adressen von Monteure die diese Abdichtung verwenden? Da ich dies nicht selbst montieren kann.

Antwort: Wir können Ihnen leider keinen Handwerker nennen. TeleSeal10 und Rockit Seal wurden aber für den Do It Yourself Heimwerker entwickelt. So ist es möglich, dass jeder Sanitärbetrieb oder auch Handwerker die Produkte einbauen kann, da sie mit einer ausführlichen Anleitung geliefert werden.

Frage: Warum verwendet man bei Teleseal10 ein Silikon zum verkleben und bei Rockitseal den HybridKlebstoff Fixall Flexi? Kann ich auch bei der Teleseal10 den Fixall Flexi verwenden?

Antwort: Dies wird vom Hersteller so vorgegeben.

Frage: Gibt es Teleseal 10 auch in mittelgra

Antwort: Gibt es Tele seal 10 auch in mittelgra

Frage: ich möchte die Badewanne wechseln, die mit Rockitseal abgedichtet ist. Wie kann ich die Leiste am besten entfernen?

Antwort: RockitSeal/Teleseal wurde mit dem Dichtungsklebstoff angebracht, so muss der Dichtungsklebstoff entfernt werden. Der Vorgang ist mit dem Entfernen von Silikon zu vergleichen

Frage: ist es möglich eine Badewanne die mit TeleSeal 10 oder Rockitseal montiert ist, von der Wand zu rücken und wieder zurück, ohne das System zu erneuern?

Antwort: Wir würden dies nicht empfehlen. Sie müssten dies auf eigenes Risiko machen.

Frage: Ihre Nachricht: Kann ich eine Duschwanne, welche durch Aufbauten (Fliese schließt waagrecht liegend an Duschanne an)abdichten? Also nicht 90 Grad sondern 180 Grad “Stoss”

Antwort: Leider nicht, da die Abmessungen betragen:

TeleSeal10 Abmessungen:

Standard Abdichtungs-Länge: (2 x) 1850mm einschließlich vorgefertigten Eckfugenenden.

Abdichtungs-Höhe: 23mm selbst anpassend bis zu 33mm – vollkommen ausgezogen.

Abdichtungs-Breite / Vorsprung von der Wand: 18mm

Frage: habe in meiner Dusche immer Probleme mit der Silikonfuge. Die Silikonfuge ist 1 cm von der Duschwanne zur Fliese. Kann das ein Produkt von Ihnen abdichten, wenn ja welches. Habe die Teleseal10 Leisten angeschaut, muss ich die auf Gehrung schneiden. Brauche insgesamt 2,60 Meter was wäre der Preis?

Antwort: Die Maße der TeleSeal10 Leiste sind folgende, da wären mit 1cm Abstand zwischen Fließen und Wanne nur noch 8mm um der Leiste Halt zu geben. RockItSeal ist kleiner als TeleSeal10.

TeleSeal10 Abmessungen:

Standard Abdichtungs-Länge: (2 x) 1850mm einschließlich vorgefertigten Eckfugenenden. Abdichtungs-Höhe: 23mm selbst anpassend bis zu 33mm – vollkommen ausgezogen. Abdichtungs-Breite / Vorsprung von der Wand: 18mm.

Frage: Kann man noch zusätzliche Ecken dazu bestellen. Gibt es auch außen Ecken?

Antwort: In jedem End- und Eckpaket sind zwei Innenecken. Außenecken gibt es nicht. 

Frage: was ist das Maximum an Fliesenversatz was die Leiste abfangen kann?

Antwort: Die Leisten werden mit dem Dichtungsklebstoff an Wand und Wanne fixiert, somit können kleinere Abweichungen abgefangen werden

Frage: kann man den Montagekleber später wieder vollständig entfernen und wenn ja, wie geht dies?

Antwort: Die Entfernung erfolgt wie bei gewöhnlichem Silikon

Frage: Die Ecke ist normal verfließt, aber nach vorne ist es eine viertelrunde Dusche mit festinstallierten Seitenwänden (Glas in Metallrahmen), sodass die Lösung mit den in Montageanleitung und im Video gezeigten Endstücken bei mir nicht so ohne weiteres passen würde.

Was schlagen Sie da vor?

Antwort: Bringen Sie die Endkappen nicht dort an, wo die Dichtungsenden gegen eine Wand oder z.B. einen Duschtürrahmen anstoßen. Versiegeln Sie einfach die Stoßfuge mit einem sauberen Film des Dichtungsklebstoffes.

Frage: ich habe im Duschbereich Wandverkleidungsplatten von der Fa. HSK, System Renovetro, statt Fliesen.Ist in diesem Fall auch die Verwendung von Teleseal-Schienen möglich? Es handelt sich ja bei diesem System ja um Kunststoffplatten

Antwort: Eine Montage ist auch auf Kunststoff möglich

0