Fugen versiegeln

Die richtige Versiegelung hält Wasser ab

In Feuchträumen und der Küche ist die Versiegelung von Fugen besonders wichtig. Diese soll das Eindringen von Wasser verhindern und zudem optisch ins Bild passen. Bei uns bekommen Sie ein mehrteiliges Abdichtungssystem, das an Arbeitsplatten sowie an Dusch- und Badewannen mit flachen Oberkanten passt.

Konzept mit vielen Vorteilen

Fugen versiegelnEin Bausatz, der eine selbst durchzuführende Installation möglich macht. Wir bieten Ihnen ein Produkt, das das Eindringen von Wasser verhindert. Das Abdichtungssystem präsentiert nicht nur eine augenfällige Optik, sondern bietet bei sachgemäßer Montage eine langlebige Lösung. Fugen versiegeln und das in nur wenigen Schritten. Zuerst sollte die benötigte Länge der Leiste genau ausgemessen und im Anschluss passend zugeschnitten werden. Die Montageanleitung hilft durch die Arbeitsschritte, sodass die Installation leicht von der Hand geht. Vorgefertigte Eckfugen machen eine ordentliche Verbindung und Ausrichtung möglich und runden das Ergebnis professionell ab.

Eine Lösung für Bad und Küche

Fugen versiegeln und danach unansehnliche Risse und Schimmelbildung vergessen. Bevor eine neue Silikonschicht ihr Können zeigen kann, sollten alte Silikonreste gründlich entfernt werden. Dazu sollten beim ersten Handgriff alte Silikonreste aus der Fuge geschnitten werden, soweit dies möglich ist. Hierzu kann ein Messer dienen. Mithilfe eines Pinsels können Sie danach eine dünne Schicht auf die übrig gebliebenen Silikonreste streichen. Die Zeit zur Einwirkung, die der Silikonfugen-Entferner benötigt, um zu arbeiten, beträgt ca. 10 bis 15 Minuten. Ist es nötig größere Silikonreste zu entfernen, kann die Einwirkungszeit verlängert werden. Das erneute Fugen versiegeln bedarf eines trockenen Untergrunds, daher sollte nach dem Reinigen mit Wasser auf eine entsprechende Trockenzeit geachtet werden.