Fugenabdichtungen

Dauerhafte Fugenabdichtungen ohne Silikon

FugenabdichtungenWenn Sie es Leid sind, alle paar Jahre die inzwischen unansehnlich gewordenen Silikonfugen zu ersetzen, haben wir etwas vollkommen Neues für Sie. Unsere Fugenabdichtungen bestehen nicht aus einer Masse, die mit einer Kartusche aufgetragen und dann noch geglättet werden muss. Jeder, der schon einmal seine Fugen zwischen Badewanne und Wand selbst mit Silikon abgedichtet hat, weiß, was dabei an Geschmiere herauskommt. Da sind dann meist nicht nur die Übergänge verklebt, sondern auch die eigenen Hände. Außerdem sind diese Arten der Fugenabdichtungen nicht besonders haltbar. Schon nach wenigen Jahren werden Sie unansehnlich. Sobald sich dann auch noch Schimmel bildet, müssen sie erneuert werden. Wir haben uns deshalb eine andere, praktischere Lösung einfallen lassen, die optisch einen noch viel besseren Eindruck macht und auch darüber hinaus viel länger hält.

Unsere Entwicklung ist einfach nur genial

Unsere Fugenabdichtungen bestehen aus zwei Teilen, die sich gegen einander verschieben können und trotzdem nicht an Dichtigkeit verlieren. Daher muss die Badewanne auch nicht vor der Montage gefüllt werden. Nach dem Aufstellen der neuen Wanne und dem Fliesen bringen Sie unsere Fugenabdichtungen schnell und unkompliziert an. Eine Verschweißung der Eckstücke und des Endes garantieren, dass sich dort kein Wasser sammeln kann. Somit ist auch ausgeschlossen, dass dort hässliche Kalkflecken entstehen oder sich sogar im schlimmsten Fall Schimmel bilden kann. Kleine Lücken zwischen Wand und Wanne oder zwischen Wanne und Fliesen lassen sich dauerhaft und wasserdicht damit kaschieren. Außerdem sieht eine Abschlussleiste immer besser aus als eine Fuge aus Silikon. Unsere Fugenabdichtungen sind praktisch und optisch ansprechend.